Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » BASF: Bernstein bestätigt Outperformance und erhöht Kursziel

BASF: Bernstein bestätigt Outperformance und erhöht Kursziel

by T. Kapitalus

Nach den kürzlich vorgelegten Quartalszahlen beim Chemiekonzern BASF stellen die die Experten vom Analysehaus Bernstein Research:

…eine starke Nachfrage im ersten Quartal sowie deren Fortsetzung im zweiten Jahresviertel

fest. Zudem erwartet Bernstein-Analyst Gunther Zechmann, dass:

…die Erholung der Märkte und die steigenden Margen die Aktie im laufenden Jahr stützten sollte.

Deshalb bleibt er mit seiner Einstufung bei BASF auf “Outperform”, das Kursziel erhöht er aber deutlich von 94 auf 106 Euro.

BASF-Aktien legen heute als einer der besten DAX-Werte 1,2 Prozent auf 70,14 Euro zu. Damit erhöhen sich die Kurgewinne aus den letzen sechs Monaten bereits auf gut 37 Prozent. Trotzdem geht Bernstein Research davon aus, dass in den Aktien mittelfristig noch Kurspotenzial von gut 50 Prozent steckt.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ThyssenKrupp AG | DWS Group GmbH & Co. KGaA | Software AG | Dr. Hoenle | Schaltbau Holding AG |