Startseite » News zu Unternehmen » Nike-Aktie im Fokus – Was sagen die Analysten?

Nike-Aktie im Fokus – Was sagen die Analysten?

Die Aktie des US-Sportartikelherstellers Nike hat in letzter Zeit viel Aufmerksamkeit von verschiedenen Finanzanalysten erhalten. Drei prominente Finanzinstitute haben ihre Einschätzungen und Analysen zu Nike veröffentlicht, die wir im Folgenden näher betrachten werden.

DZ Bank: Von “Verkaufen” auf “Halten”

Die DZ Bank hat ihre Einstufung für Nike nach den jüngsten Quartalszahlen von “Verkaufen” auf “Halten” geändert. Zudem wurde der faire Wert der Aktie von 95 US-Dollar auf 97 US-Dollar angehoben. Laut der Bank hat Nike die Markterwartungen im ersten Geschäftsquartal weitestgehend übertroffen. Ein besonderes Highlight war der Abbau der Lagerbestände. Nach einem jüngsten Kursverfall der Nike-Aktie sieht die DZ Bank nun wieder Erholungspotenzial.

UBS: Bestätigt “Buy” Einstufung

Die schweizerische Großbank UBS hat ihre positive Einstufung für Nike nach den Quartalszahlen bestätigt und das Kursziel auf 150 US-Dollar belassen. Der unerwartet starke Start in das Geschäftsjahr hat das Vertrauen der UBS in Nike gestärkt. Der Analyst Jay Sole sieht insbesondere Erholungspotenzial für die operative Marge und erwartet, dass der Aktienkurs in den kommenden Monaten steigen wird.

Bernstein Research: Bestätigt “Outperform”

Das US-Analysehaus Bernstein Research hat Nike nach den Quartalszahlen ebenfalls positiv bewertet und die Einstufung “Outperform” mit einem Kursziel von 134 US-Dollar beibehalten. Trotz einiger makroökonomischer Bedenken und Sorgen um bestimmte Geschäftsbereiche von Nike bleibt Bernstein optimistisch. Langfristig wird erwartet, dass das Gewinnwachstum von Nike die Konkurrenz übertrifft.

Zusammenfassung

  • DZ Bank hebt Nike von “Verkaufen” auf “Halten” und erhöht das Kursziel von 95 auf 97 US-Dollar.
  • UBS bestätigt die “Buy” Einstufung für Nike mit einem Kursziel von 150 US-Dollar.
  • Bernstein Research sieht Nike weiterhin als “Outperform” mit einem Kursziel von 134 US-Dollar.

Das könnten Fragen dazu sein:

Warum hat die DZ Bank ihre Einstufung für Nike geändert?

Die DZ Bank hat ihre Einstufung nach den jüngsten Quartalszahlen von “Verkaufen” auf “Halten” geändert und den fairen Wert der Aktie angehoben.

Welches Kursziel hat die UBS für Nike festgelegt?

Die UBS hat ein Kursziel von 150 US-Dollar für Nike festgelegt.

Wie hat Bernstein Research Nike eingestuft?

Bernstein Research hat Nike als “Outperform” eingestuft und ein Kursziel von 134 US-Dollar festgelegt.

Welche besonderen Punkte hat die DZ Bank in ihrer Analyse hervorgehoben?

Ein besonderes Highlight der DZ Bank Analyse war der Abbau der Lagerbestände von Nike.

Wie reagiert der Aktienkurs von Nike auf diese Analysen?

Es wird erwartet, dass der Aktienkurs von Nike in den kommenden Monaten steigen wird, insbesondere aufgrund der positiven Bewertungen.

Welche langfristigen Aussichten sieht Bernstein Research für Nike?

Langfristig wird erwartet, dass das Gewinnwachstum von Nike die Konkurrenz übertrifft.

Wie hat Nike im ersten Geschäftsquartal performt?

Laut den Analysen hat Nike die Markterwartungen im ersten Geschäftsquartal weitestgehend übertroffen.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.bet-at-home.com AG Aktie | MTU Aero Engines Aktie | Wacker Chemie AG Aktie | Daimler Truck Holding AG Aktie | Deutsche EuroShop AG Aktie | XING (New Work) SE Aktie |