In einem insgesamt sehr starken Gesamtmarkt, der DAX legt aktuell ein Prozent bzw. 124 Punkte auf 12.247 Zähler zu, ragen die Papiere des Autobauers Daimler mit einem Tagesplus von 3,7 Prozent auf 64,71 Euro hervor. Und setzten sich damit auch weiter vom kürzlich erreichten Jahrestief bei knapp 59 Euro ab.

Absatzzahlen werden positiv aufgenommen

Positiv aufgenommen wurden damit die heute vorgelegten Absatzzahlen für den August. Weltweit verkaufte Daimler 170.341 Fahrzeuge der Stammmarke Merceds-Benz, das sind 9 Prozent mehr als im vergleichbaren Vorjahresmonat. Besonders stark fiel das Wachstum erneut in China aus.

Nach acht Monaten beträgt das Wachstum bei Daimler damit 11,7 Prozent.

Kaufempfehlung von Goldman Sachs

Die vorgelegten Absatzzahlen haben auch für gute Stimmung bei Goldman Sachs-Analyst Stefan Burgstaller gesorgt. Nach dem starken Kursrückgang im letzten Jahr sieht er die Papiere jetzt auf einem attraktiven Einstiegsniveau. Dazu könnte auch der Aufbau einer zukünftigen Holding-Struktur beitragen. Das mittelfristige Kursziel setzt er auf 81 Euro.

Bezogen auf den aktuellen Kurs ergibt sich damit ein Aufwärtspotenzial von rund 25 Prozent.