Startseite » Unternehmensnews » Wirecard: Die nächste gute Nachricht

Wirecard: Die nächste gute Nachricht

Die Aktionäre des Zahlunbsabwicklers Wirecard konnten Ende letzter Woche kräftig durchatmen. Mit einem Wochenplus von 15 Prozent auf 127,60 Euro waren die Aktien sowohl stärkster DAX- wie auch TecDAX-Wert und bauten damit auch die Kursgewinne seit Jahresbeginn auf knapp 21 Prozent. In etwas soviel, wie die Aktien im gesamte Börsenjahr 2019 verloren haben.

Zahlreiche Nachrichten sorgten für die bislang deutlichen Kurszuwächse 2020, so u.a. der Wechsel im Aufsichtsrat von Wirecard, der von Wirecard-Chef Braun per Twitter verkündete Optimismus über die erwartete Geschäftsentwicklung 2020, positive Analystenkommentare und der zuletzt deutliche Rückzug mehrerer Shortseller.

Kooperation mit EasyTransfer im Bereich Mobile-Payment

Zum Start in die neue Handelswoche kommt heute eine weitere positive Nachricht dazu. Denn Wirecard meldet heute vorbörslich die Zusammenarbeit mit EasyTransfer. Gemeinsam will man den mehr als 1,8 Mio. chinesischen Auslandsstudenten ab sofort weltweit ein nahtloses, mobiles Bezahlen ermöglichen. Dazu bringen die beiden Partner gemeinsam eine neue Mobility Payment- und Loyalty-App auf den Markt, die sich speziell an chinesische Studenten richtet, die im Ausland studieren.

Dazu hat Wirecard seine volldigitale mobile Zahlungsplattform speziell für EasyTransfer angepasst, damit EasyTransfer internationalen Studenten aus China flexible und vertraute Zahlungsprozesse sowie eine Fülle an Loyalty-Funktionen und Zusatzleistungen aus seinem Partnernetzwerk anbieten kann.

Der neue Service startet sofort in Großbritannien. Dem sollen dann schnell Australien, Nordamerika und weitere Märkte, die bei chinesischen Studenten beliebt sind, folgen.

Wirecard-Aktien legen zum Handelsstart weiter zu

Auch zum Start in die neue Handelswoche hält der positive Trend der letzten Tage bei Wirecard-Aktien an. Die Papiere starten 1,5 Prozent höher bei 129,30 Euro in den neuen Handelstag und sind damit – zumindest in den ersten Handelsminuten – erneut der stärkste Wert im DAX.

Bildquelle: Pixabay

[crp]alstria office REIT-AG Aktie | Zalando SE Aktie | AIXTRON SE Aktie | flatexDEGIRO AG Aktie | Jenoptik AG Aktie | Compugroup Medical SE Aktie |