Startseite » News zu Unternehmen » UBS zu Delivery Hero – Rückzug aus Vietnam kommt nicht überraschend

UBS zu Delivery Hero – Rückzug aus Vietnam kommt nicht überraschend

by Toralf Schneidermann

Wie u.a. der Branchendienst “Tech in Asiaheute berichtet, zieht sich der  Online-Essenslieferant Delivery Hero nach rund vier Jahren aus Vietnam zurück. Deshalb wird zum 8. Dezember 2023 die zu Delivery Hero gehörende südkoreanische Essenslieferplattform Baemin, die in Vietnam tätig war, Vietnam offiziell verlassen.

Delivery Hero begründet den Schritt u. a. mit global schwierigen makroökonomischen Bedingungen und “herausfordernde langfristige Gewinntrends” für die lokale Einheit. Zukünftig sollen Märkte priorisiert werden, in denen Delivery Hero bereits eine führende Position einnimmt. Darüber hinaus berichtet der Nachrichtendienst Bloomberg, das das chinesische Unternehmen Meituan eine Übernahme des gesamten südostasiatischen Geschäfts von Delivery Hero ins Auge gefasst hat.

UBS bestätigt Kaufempfehlung für Delivery Hero

Für Analyst Jo Barnet-Lamb von der Schweizer Großbank UBS kommt der:

Rückzug aus Vietnam nicht unerwartet, er sei ein Beweis für die Umsetzung der Portfoliostrategie.

Denn die stehe, so der Analyst weiter:

derzeit bei dem Essenslieferdienst im Mittelpunkt.

Zudem sei der Wettbewerb in Vietnam sehr groß gewesen und deshalb:

der Schritt wegen anfallender Verluste unvermeidlich.

Daher ändert sich auch nicht an der Sicht des Analysten auf Delivery Hero. Er stuft die Aktien weiterhin mit “Buy” ein und bestätigt sein Kursziel mit 45 Euro.

Aktien mit freundlichem Wochenschluss

Zum Wochenschluss legen die Aktien von Delivery Hero aktuell 0,4 Prozent auf 31,43 Euro zu. Beenden die Papiere den Handelstag auf diesem Niveau, dann haben sie auf Wochensicht rund 4,4 Prozent verloren. Damit errechnet sich bis zum Kursziel der UBS ein theoretisches Aufwärtspotenzial von rund 43 Prozent.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Carl Zeiss Meditec AG Aktie | Bilfinger SE Aktie | STADA Arzneimittel AG Aktie | Dürr AG Aktie | ADVA Optical Networking SE Aktie | Mercedes-Benz Group AG Aktie |