Startseite » AUMANN AG Aktie

AUMANN AG Aktie

Datum
Nachrichten zu AUMANN AG Aktie
Quelle
21.06.24 - 10:03
Mutares: Laumann-Comeback und ein neuer COO
  ≡

Mutares erweitert den Vorstand zum 1. Juli 2024 um zwei Personen. Zum einen beruft die Münchener Beteiligungs-Gesellschaft Lennart Schley a...

21.06.24 - 09:43
Mutares Aktie: Vorstand wird erweitert!
  ≡

Die Mutares SE & Co. KGaA hat wichtige Veränderungen im Vorstand angekündigt. Der Aufsichtsrat beruft zwei neue Mitglieder in den Vorstand, was die aktuellen Expansionsbestrebungen des Unternehmens unterstützt. Diese Erweiterung tritt ab dem 1. Juli 2024 in Kraft und zielt darauf ab, die ambitionierten Wachstumsziele der Mutares zu erreichen. Neue Vorstandsmitglieder Johannes Laumann, der zwischen 2019 und 2023 bereits im Vorstand tätig war, kehrt als Chief Investment Officer (CIO) zurück. Er hatte im November 2023 eine persönliche Auszeit genommen. In seiner vorherigen Amtszeit trug Laumann maßgeblich zum Wachstum der Gruppe bei und steigerte den Umsatz von 1 Milliarde Euro auf 3,5 Milliarden Euro. Er wird nun die M&A-Aktivitäten und die Internationalisierung der Gruppe weiter vorantreiben. Dr. Lennart Schley wird als Chief Operating Officer (COO) neu in den Vorstand berufen. Schley ist seit fast 14 Jahren bei Mutares und hat sich als Segmentleiter für wesentliche Tochterunternehmen innerhalb der Gruppe bewährt. Er wird künftig die operativen Geschäfte der erworbenen Tochterunternehmen leiten und deren Integration und Weiterentwicklung verantworten. Strat...

17.06.24 - 08:18
HV-Kalender: Aktionärs-Versammlungen u.a. bei 4SC, Aumann, Delivery Hero, Dt. Rohstoff, GFT, Jenoptik, Knauss Tabbert, Marinomed
  ≡

Einmal jährlich müssen sich Aufsichtsrat und Vorstand einer Gesellschaft den Aktionären stellen: Die Hauptversammlung ist das höchste Or...

05.06.24 - 10:01
Aixtron Aktie im Blick: Dieser Analyst bestätigt Kaufempfehlung und Kursziel!
  ≡

Weiterhin optimistisch bezüglich der mittelfristigen Kursaussichten bleibt Analyst Malte Schaumann vom Analysehaus Warburg Research für den Hightech-Maschinenbauer und Halbleitrausrüster Aixtron. In seiner gestern aktualisierten Studie bewertet er den am Montag bekannt gegebenen Erwerb einer neuen Produktionsstätte in der Nähe von Turin als einen Schritt: der die Erwartung eines signifikanten zukünftigen Wachstums unterstreiche. Er sieht mit dem Schritt Aixtron nun: gut vorbereitet, um allen zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden. Deshalb bleibt er bei seiner Einstufung für Aixtron auch auf "Buy" und bestätigt sein Kursziel für die Aktie mit 31 Euro. Heute starten die im MDAX und TecDAX notierten Papiere mit einem Plus von rund einem Prozent bei 21,30 Euro in den Handel. Damit errechnet sich bis zum Kursziel von Warburg jetzt ein theoretisches Kurspotenzial von rund 45 Prozent....

15.05.24 - 08:08
MBB SE Aktie: Klasse News!!
  ≡

Die MBB SE, ein mittelständisches Familienunternehmen, hat im ersten Quartal 2024 beeindruckende finanzielle Ergebnisse erzielt. Das bereinigte EBITDA stieg um 64,3 % auf 22,7 Millionen Euro, was einer EBITDA-Marge von 11 % entspricht. Der Umsatz wuchs moderat auf 205,5 Millionen Euro. Trotz Investitionen von 50,5 Millionen Euro in den Kauf eigener Aktien blieb die Nettoliquidität bei 398,5 Millionen Euro, davon 277,2 Millionen Euro bei der Holding MBB SE. Alle Segmente des Unternehmens konnten ihre Profitabilität steigern. Segment Service & Infrastructure Im Segment Service & Infrastructure stieg das bereinigte EBITDA um 18,6 % auf 10,4 Millionen Euro. Der Energieinfrastrukturanbieter Friedrich Vorwerk erzielte ein EBITDA-Wachstum von 21,3 % auf 6,8 Millionen Euro und einen Umsatzanstieg von 5 % auf 76,7 Millionen Euro. Der Auftragsbestand lag über einer Milliarde Euro. Der IT-Security Spezialist DTS steigerte sein EBITDA um 12,6 % auf 3,6 Millionen Euro bei einer EBITDA-Marge von 16,6 %. Segment Technological Applications Das Segment Technological Applications verzeichnete ein EBITDA-Wachstum von 33,1 % auf 8,1 Millionen Euro. Besonders stark wuchs der E-Mobility-...

15.05.24 - 08:03
EQS-News: Aumann verzeichnet im ersten Quartal 2024 einen deutlichen Anstieg des EBITDA um 94,5 % auf 6,7 Mio. EUR (deutsch)
  ≡

Aumann verzeichnet im ersten Quartal 2024 einen deutlichen Anstieg des EBITDA um 94,5 % auf 6,7 Mio. EUR^EQS-News: Aumann AG / Schlagwort(e)...

15.05.24 - 07:59
Aumann AG Aktie: Was für ein Ergebnis!
  ≡

Die Aumann AG hat im ersten Quartal 2024 beeindruckende Ergebnisse erzielt. Das Unternehmen, das sich auf Automatisierungslösungen für die Elektromobilität spezialisiert hat, meldete eine Steigerung des EBITDA um 94,5 % auf 6,7 Millionen Euro. Dies zeigt die starke operative Leistung von Aumann. Der Umsatz stieg um 15,8 % auf 64,5 Millionen Euro, was die positive Entwicklung im Kerngeschäft unterstreicht. Besonders hervorzuheben ist das E-Mobility-Segment, das einen Umsatzanstieg von 23,1 % verzeichnete und einen Anstieg des EBITDA um 129,1 % erreichte. Die EBITDA-Marge verbesserte sich von 6,2 % im Vorjahr auf 10,5 %. Dies deutet auf eine gesteigerte Effizienz und Profitabilität hin. Der Auftragseingang erreichte 76,0 Millionen Euro und übertraf damit leicht das Niveau des Vorjahres. Bemerkenswert ist der hohe Anteil des E-Mobility-Segments am Auftragseingang, der 90,8 % betrug. Dies zeigt die wachsende Bedeutung und Nachfrage nach Elektromobilitätslösungen bei Aumann. Der Auftragsbestand stieg um 13,5 % auf 313,9 Millionen Euro und markierte einen neuen Höchststand in der Unternehmensgeschichte. Dies bildet eine solide Basis für zukünftiges Wachstum. Aumann ist d...

02.05.24 - 14:33
EQS-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
  ≡

Aumann AG: Veröffentlichung über Erwerb oder Veräußerung eigener Aktien nach § 40 Abs. 1 Satz 2 WpHG^EQS Stimmrechtsmitteilung: Aumann ...

30.04.24 - 07:03
ROUNDUP/Laumann zu Thyssenkrupp: Sozialpartnerschaft ‘nicht mit Füßen’ treten
  ≡

DÜSSELDORF/DUISBURG (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat das Management des Industriekonzerns Thys...

30.04.24 - 06:18
Laumann mahnt Unternehmensführung von Thyssenkrupp
  ≡

DUISBURG (dpa-AFX) - Nordrhein-Westfalens Arbeitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) hat den Vorstand von Thyssenkrupp ermahnt, die Belegscha...

Die Aumann AG produziert und verkauft Spezialmaschinen und Produktionslinien für Komponenten von elektrischen und klassischen Antriebsstrangsystemen in den USA - Kanada - Mexiko - Europa - China und auf internationaler Ebene. Sie ist über die Segmente E-Mobility und Classic tätig. Das E-Mobility-Segment produziert und verkauft Spezialmaschinen und automatisierte Produktionslinien für die Automobilindustrie, E-Traktionsmotoren - On-Demand-Stromversorgungseinheiten und elektronische Komponenten, sowie Energiespeicher- und Energieumwandlungssysteme wie Batterien und Brennstoffzellen. Das Segment Classic liefert Spezialmaschinen und automatisierte Produktionslinien für die Automobilindustrie - die Unterhaltungselektronik - Haushaltsgeräte und andere Branchen. Seine Lösungen umfassen Systeme zur Herstellung von Antriebskomponenten - einschließlich konstruierter Nockenwellen - Nockenwellenmodule und Zylinderabschaltmodule - sowie Leichtbaukomponenten - die den CO2-Ausstoß von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor reduzieren. Dieses Segment bietet auch automatisierte Fertigungs- und Montagelösungen. Das Unternehmen wurde 1936 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Beelen - Deutschland.