Startseite » Unternehmensnews » Telefonica Deutschland beschließt üppige Dividende für 2020

Telefonica Deutschland beschließt üppige Dividende für 2020

by T. Kapitalus

Der Telekommunikationskonzern Telefonica Deutschland Holding AG gibt heute bekannt, dass auf der virtuellen Hauptversammlung für das abgelaufene Geschäftsjahr eine Dividende von 0,18 Euro pro Aktien beschlossen wurde. Dafür stimmten 99,7 Prozent des auf der HV anwesenden Kapitals.

Die im MDAX gelisteten Telefonica-Aktien fallen heute 7 Prozent auf 2,30 Euro. Wer beim aktuellen Preis in die Anteilscheine investiert ist, erhählt damit – zumindest fürs abgeschlossene Geschäftsjahr – eine Dividendenrendite von stattlichen 7,8 Prozent.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Pfeiffer Vacuum Technology AG | Hugo Boss AG | innogy SE | Deutsche Börse AG | zooplus AG |