Startseite » Grammer AG Aktie | Analyse | News

Grammer AG Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu Grammer AG Aktie
Quelle
19.12.23 - 08:18
AktienUpdate – Ein Blick auf Grammer, Siltronic, Ceconomy und Bayer
  ≡

Was war zuletzt am Aktienmarkt los, von welchen Unternehmen gab es besonders wichtige Nachrichten und wo haben sich die Kurse am stärksten bewegt? Das können Sie morgens immer kurz und kompakt in unsrem Rückblick nachlesen. (mehr …)...

18.12.23 - 15:13
Grammer nimmt nach schwächerem Q4 EBIT-Prognose zurück – Aktie bricht ein!
  ≡

Nicht ganz so erfreuliche Nachrichten kommen soeben Adhoc vom Automobilzulieferer Grammer. Denn der informiert seine Aktionäre, dass "nach heutigem Stand" im Abschlussquartal des laufenden Geschäftsjahres 2023 eine: deutlich unter dem Vorjahresniveau liegende Ergebnissentwicklung zu verzeichnen ist. Und deshalb ist Unternehmensangaben zufolge: die bisherige Gesamtjahresprognose für das operative EBIT in Höhe von rund 70 Mio. Euro aus heutiger Sicht nicht erreichbar. Dennoch dürfte das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) signifikant über dem Vorjahreswert (2022) von 35,5 Millionen Euro liegen. Unverändert bleibt aber die Prognose für den Konzernumsatz, der bei rund 2,2 Milliarden Euro erwartet wird. Grund für das schwächer als bislang erwartet ausgefallene EBIT im vierten Quartal sind u. a. höhere Kosten wegen volatiler Werksauslastungen, Währungsverluste sowie stark gestiegene Personalkosten. Grammer-Aktien brechen nach der Meldung ein Grammer-Aktien, die heute vor der Meldung mit dem Tageshoch bei 11,20 Euro mit leichten Gewinnen in die neue Handelswoche starten konnten, brechen direkt nach der Meldung um über zehn Prozent auf aktuelle 9,50 Euro ...

18.12.23 - 14:48
Grammer: Gewinnwarnung für 2023
  ≡

Die Grammer AG verzeichnet im Schlussquartal 2023 eine Ergebnisentwicklung, die Unternehmensangaben vom Freitag zufolge deutlich unter dem V...

18.12.23 - 14:18
Autozulieferer Grammer senkt Ergebnisprognose
  ≡

AMBERG (dpa-AFX) - Der bayerische Autozulieferer Grammer hat seine Jahresprognose nach unten korrigiert. Das Ergebnis im laufenden Quartal ...

18.12.23 - 12:48
EQS-Adhoc: GRAMMER AG: Ergebnisentwicklung im vierten Quartal 2023 deutlich unter Vorjahresniveau – Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2023 zurückgenommen (deutsch)
  ≡

GRAMMER AG: Ergebnisentwicklung im vierten Quartal 2023 deutlich unter Vorjahresniveau - Ergebnisprognose für das Gesamtjahr 2023 zurückge...

11.10.23 - 08:07
AktienUpdate: Ein Blick auf TeamViewer, Energiekontor, About You und Grammer
  ≡

Was war zuletzt am Aktienmarkt los, von welchen Unternehmen gab es besonders wichtige Nachrichten und wo haben sich die Kurse am stärksten bewegt? Das können Sie morgens immer kurz und kompakt in unsrem Rückblick nachlesen. (mehr …)...

Die Grammer AG befasst sich mit der Entwicklung - Herstellung und dem weltweiten Verkauf von Komponenten und Systemen für die Innenausstattung von Autos. Sie ist in zwei Geschäftsbereichen tätig - Automotive und Commercial Vehicles. Der Geschäftsbereich Automotive liefert Kopfstützen - Armlehnen - Mittelkonsolensysteme - Innenraumkomponenten und Bedienelemente sowie thermoplastische Lösungen an Automobilhersteller und Systemlieferanten im Automobilbereich. Der Geschäftsbereich Commercial Vehicles bietet Fahrer- und Passagiersitze für LKWs - Traktoren - Baumaschinen und Gabelstapler - für OEMs von Nutzfahrzeugen - OEMs von Bussen und Schienenfahrzeugen und Bahnbetreiber sowie Sitze und Sitzsysteme für Züge und Busse. Das Unternehmen wurde 1880 gegründet und hat seinen Sitz in Ursensollen - Deutschland. Die Grammer AG ist eine Tochtergesellschaft der Ningbo Jifeng Auto Parts Co - Ltd.