Startseite » Unternehmensnews » Südzucker: Halbjahreszahlen enttäuschen

Südzucker: Halbjahreszahlen enttäuschen

by T. Kapitalus

Enttäuschung gab es heute bei der Vorlage von Quartalszahlen beim Zuckerproduzenten Südzucker. Angesichts weiterhin niedriger Zuckerpreise ging der Halbjahresumsatz um 4,9 Prozent auf 3,31 Mrd. Euro zurück (1HJ/2018: 3,48 Mrd. Euro). Das operative Ergebnis brach um 46 Prozent auf 74 Mio. Euro ein (1HJ/2018: 139 Mio. Euro). Auch hier ist der Hauptgrund der starke Rückgang bei den Zuckerpreisen. Und auch die Trockenheit hat ihre Auswirkungen auf das Ergebnis, denn die schlechte Rübenernte sorgte für deutliche Absatzrückgänge.

Da half der Südzucker-Aktie heute auch das sehr gute Ergebnis der Konzerntochter Cropenergies wenig. Die Bioethanol-Tochter hatte gestern über eine Vervierfachung des Gewinns auf 21 Mio. Euro im zweiten Quartal diesen Jahres berichtet. Und auch die Bestätigung der Gesamtjahresprognose reichte nicht aus, um den heutigen Kurseinbruch zu vermeiden.

Die im SDAX gelisteten Papiere rutschen um über 8 Prozent auf 13,03 Euro ab und sind damit aktuell klar der schwächste Indexwert.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Südzucker?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Südzucker-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.DEUTZ AG | Schaltbau Holding AG | Dürr AG | Grammer AG | Takkt AG |