Startseite » Unternehmensnews » SFC Energy muss Prognose anpassen – Aktie bricht ein

SFC Energy muss Prognose anpassen – Aktie bricht ein

by T. Kapitalus

Da eine eigentlich für das vierte Quartal eingeplante Auftragsvergabe im Verteidigungsbereich nicht mehr in diesem Geschäftsjahr erfolgen wird und sich die im zweiten Quartal bereits abgezeichnete nachlassende Dynamik im Segment Oil&Gas im 3. Quartal weiter verstärkt hat, hat der Vorstand des Spezialisten für mobile Energielösungen, der SFC Energy AG, die Prognose für das Geschäftsjahr 2019 angepasst.

Der bisher prognostizierte Jahresumsatz von 67 bis 74 Euro Mio. Euro ist nicht mehr erreichbar und dürfte eher im Bereich 58 bis 62 Mio Euro liegen. Das bereinigte EBITDA, das nach bisherigen Schätzungen bei 4,5 bis 7 Mio. Euro liegen sollte, wird jetzt bei 0,5 bis 2,5 Mio. Euro erwartet.

Mittelfristig bekräftigt der SFC-Vorstand, in den nächsten drei bis vier Jahren einen Umsatz von über 100 Mio. Euro bei einer bereinigten EBITDA-Marge von deutlich über 10 Prozent zu erreichen.

SFC-Aktie bricht ein

Verständlich, dass die Anleger alles andere als begeistert reagieren. Die Aktien von SFC Energy, die im Tagesverlauf kurzzeitig sogar im positiven Terrain bei 11,75 Euro notierten, brechen nach der Meldung am frühen Abend um mehr als 20 Prozent auf bis zu 9 Euro ein. Inzwischen fangen sich die Papiere wieder etwas, liegen aber mit 12,5 Prozent bei 10,25 Euro weiterhin im tiefroten Bereich.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei SFC Energy?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur SFC Energy-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.va Q tec AG Aktie | ETFS Long SEK Short EUR Aktie | Nordex SE Aktie | Hensoldt AG Aktie | PUMA SE Aktie | Dermapharm Holding SE Aktie |