Startseite » Diebold Nixdorf AG Aktie | Analyse | News

Diebold Nixdorf AG Aktie | Analyse | News

by Karl Wolf
Datum
Nachrichten zu Diebold Nixdorf AG Aktie
Quelle
23.06.20 - 07:35
DATAGROUP expandiert weiter in der Cloud
  ≡

Ende Januar meldete der  IT-Dienstleister DATAGROUP die Übernahme des Cloud- und IT-Geschäfts von Diebold Nixdorf und erwarb dazu 68 Prozent der Anteile der Diebold Nixdorf Portavis GmbH (Portavis) von der Diebold Nixdorf, Inc. (dazu berichteten wir bereits hier). Heute meldet die DATAGROUP den nächsten Expansionsschritt im Rahmen ihrer Cloud-Aktivitäten. Dazu werden zunächst 24 Prozent der Anteile des Cloud Native Startups Cloudeteer übernommen. Zudem sichert sich die DATAGROUP die Option auf die weiteren 76 Prozent der Geschäftsanteile. Durch die Übernahme erweitert DATAGROUP seine Public Cloud Expertise und erhält Zugriff auf die von Cloudeteer eigenentwickelten Module zum Aufbau und Betrieb komplexer Cloudstrukturen. Für das Hamburger Unternehmen Cloudeteer arbeiten aktuell 26 Cloud-Experten, die Multi-Cloud-Lösungen sowie die zugehörige Beratung zu "Cloudifizierung" von Unternehmen bieten. Die im Börsensgement Scale gelisteten Aktien der DATAGROUP SE starten in den neuen Handelstag 1,1 Prozent höher bei 50,40 Euro. Bildquelle: Pixabay...

20.01.20 - 07:31
DATAGROUP übernimmt Cloud- und IT-Geschäft von Diebold Nixdorf
  ≡

Der IT-Dienstleister DATAGROUP meldet zum Wochenende eine Übernahme und baut damit sein Geschäft im Cloud- und IT-Bereich weiter aus. DATAGROUP übernimmt dazu 68 Prozent der Anteile der Diebold Nixdorf Portavis GmbH (Portavis) von der Diebold Nixdorf, Inc. Die restlichen 32 Prozent an Portavis bleiben weiterhin im Besitz der Hamburger Sparkasse AG und Die Sparkasse Bremen AG. Beide Institute sowie die Hamburg Commercial Bank AG sind Kunden von Portavis und mit langlaufenden Servide-Verträgen auch an diese gebunden. Über den Kaufpreis der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt steht, wurde Stillschweigen vereinbart. DATAGROUP-Aktien vorbörslich kaum verändert Aktien der DATAGROUP SE haben seit Jahresbeginn knapp 4 Prozent auf aktuelle 62,60 Euro verloren. Der Blick auf den  längerfristigen Chart relativiert allerdings die kurzfristigen Verluste, denn allein im Börsenjahr 2019 konnten die Aktien knapp 120 Prozent zulegen. Die Nachricht über die Übernahme der Mehrheit bei der Diebold Nixdorf Portavis GmbH lässt die Anleger - vorbörslich zumindest - kalt, die aktuelle Indikation deutet einen behaupteten Handelsstart ...

Keine