Startseite » Unternehmensnews » DATAGROUP übernimmt Cloud- und IT-Geschäft von Diebold Nixdorf

DATAGROUP übernimmt Cloud- und IT-Geschäft von Diebold Nixdorf

by T. Kapitalus

Der IT-Dienstleister DATAGROUP meldet zum Wochenende eine Übernahme und baut damit sein Geschäft im Cloud- und IT-Bereich weiter aus.

DATAGROUP übernimmt dazu 68 Prozent der Anteile der Diebold Nixdorf Portavis GmbH (Portavis) von der Diebold Nixdorf, Inc. Die restlichen 32 Prozent an Portavis bleiben weiterhin im Besitz der Hamburger Sparkasse AG und Die Sparkasse Bremen AG. Beide Institute sowie die Hamburg Commercial Bank AG sind Kunden von Portavis und mit langlaufenden Servide-Verträgen auch an diese gebunden.

Über den Kaufpreis der Transaktion, die noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch das Bundeskartellamt steht, wurde Stillschweigen vereinbart.

DATAGROUP-Aktien vorbörslich kaum verändert

Aktien der DATAGROUP SE haben seit Jahresbeginn knapp 4 Prozent auf aktuelle 62,60 Euro verloren. Der Blick auf den  längerfristigen Chart relativiert allerdings die kurzfristigen Verluste, denn allein im Börsenjahr 2019 konnten die Aktien knapp 120 Prozent zulegen.

Die Nachricht über die Übernahme der Mehrheit bei der Diebold Nixdorf Portavis GmbH lässt die Anleger – vorbörslich zumindest – kalt, die aktuelle Indikation deutet einen behaupteten Handelsstart im Bereich von 62,50/62,90 an.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Carl Zeiss Meditec AG | Pfeiffer Vacuum Technology AG | Phoenix Solar AG | Bechtle AG | Ströer SE |