Startseite » News zu Unternehmen » RWE Aktie im Blick – Barclays bleibt vor den Zahlen positiv gestimmt

RWE Aktie im Blick – Barclays bleibt vor den Zahlen positiv gestimmt

Nachdem im laufenden Geschäftsjahr 2023 das erste und auch das zweite Quartal beim Energieversorger RWE ziemlich gut gelaufen sind, ist Analyst Peter Crampton von der britischen Barclays-Bank:

auch für das dritte Quartal der Versorger positiv gestimmt.

Seiner Meinung nach kommt dabei den RWE-Zahlen ein wichtiger positiver Kursfaktor zu, der weitere Hinweise liefern könnte:

dass die Jahresziele zu konservativ seien und weiter angehoben werden könnten.

Unter diesen Annahmen bestätigt er auch seine Einstufung für RWE mit “Overweight” und belässt sein Kursziel für die Aktien auf 54 Euro.

RWE-Aktien bislang mit erfreulicher Tagesperformance

Die im deutschen Leitindex DAX notierten RWE-Aktien können heute bislang deutlich um 1,7 Prozent auf 34,57 Euro zulegen. Damit reduzieren sie das Jahresminus im laufenden Börsenjahr auf jetzt noch rund 17 Prozent.

Schaffen es die Aktien, das Kursziel von Barclays zu erreichen, dann müssten sie stand jetzt rund 56 Prozent zulegen und würden damit auch auf Jahressicht wieder ins Plus klettern.