Startseite » Unternehmensnews » Photon: Kraftwerksübernahme in Ungarn

Photon: Kraftwerksübernahme in Ungarn

by T. Kapitalus

Der Spezialist für Solarenergieleistungen und Solardienstleistungen, die Photon Energy N.V., gibt heute Fertigstellung von drei Photovoltaik-Kraftwerken im ungarischen Taszar bekannt. Die Anlagen haben eine Gesamtleistung von 21, MWp, womit die von Photon in Ungarn installierte Gesamtleistung auf 26,1 MWp steigt. Das konzernweite Portfolio an PV-Kraftwerken von Photon steigt damit auf eine Gesamtleistung von 51,8 MWp.

Die Anlagen, die von der Photon-Tochter Photon Energy Solutions HU Kft. betrieben werden, werden ihren Strom in das Netz der E.ON Dél-dunántúli Aramhálózati Zrt. einspeisen.

Photon-Aktien vorbörslich kaum verändert

Photon-Aktien, die gestern rund ein Prozent höher bei 106 Euro aus dem Handel gingen, notieren vorbörslich kaum verändert bei 105,00/106,85 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Photon?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Photon-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC | HelloFresh SE | Mister Spex SE | HomeToGo SE | TeamViewer AG |