Startseite » Unternehmensnews » Nordex: Nächster Auftrag aus der Türkei

Nordex: Nächster Auftrag aus der Türkei

Den dritten Auftrag aus der Türkei innerhalb der letzten vier Wochen meldet heute der Windanlagenbauer Nordex. Erst gab es Ende November einen  Großauftrag über 248 MW, Anfang Dezember den nächsten über  über 77 MW und zwischendurch sogar noch einen Großauftrag aus Mexiko Über 138 MW.

Heute meldet Nordex, dass man den Zuschlag für einen Windpark mit einer zu installierenden Leistung von 62 MW erhalten hat. Ausgeliefert werden sollen in den Windpark “Mersinli” 13 Turbinen vom Typ N133/4.8. Neben der Lieferung und dem Aufbau der Anlagen wird Nordex über einen Premium-Vertrag die Anlagen mindestens zehn Jahre warten. Angaben zu finanziellen Details wurden nicht gemacht. Mit dem neuen Auftrag unterstreicht Nordex klar seine Marktführerschaft in der Türkei.

Nordex-Aktien vorbörslich leicht höher

Nordex-Aktien starten freundlich in den neuen Handelstag und legen bislang um 1,3 Prozent auf 12,38 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Nordex?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Nordex-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Wacker Chemie AG Aktie | Deutsche Wohnen SE Aktie | Norma Group SE Aktie | Carl Zeiss Meditec AG Aktie | SGL Carbon SE Aktie | Aurubis AG Aktie |