Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Nordex bleibt für Jefferies eine Kaufempfehlung

Nordex bleibt für Jefferies eine Kaufempfehlung

by T. Kapitalus

Rund zwei Prozent auf aktuelle 25,06 Euro legen die die Aktien des Windanlagenbauers Nordex heute zu, bauen damit das in den letzten 12 Monaten erzielte Kursplus bereits auf beeindruckende 227 Prozent aus und sind damit auf Jahresfrist auch der Top-Performer im deutschen Technologieindex TecDAX

Trotz (oder wegen) der zuletzt kräftigen Kurszuwächse bleibt Nordex für die Experten vom Analysehaus Jefferies unverändert ein Kauf. Jefferies-Analyst Constantin Hesse stellt in seiner heute aktualisierten Studie zwar fest, dass:

…der Auftragseingang im ersten Quartal nicht ganz so stark wie erwartet ausgefallen sei.

Aber für die kommenden Quartale erwartet er eine Verbesserung der Entwicklung. Deshalb bestätigt er seine Einstufung für Nordex mit “Buy”, das Kursziel bleibt bei 34 Euro. Beim aktuellen Kurs traut Jefferies damit den Papieren mittelfristig weitere Kurszuwächse von bis zu 35 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.DWS Group GmbH & Co. KGaA | Covestro AG | Encavis AG | Indus Holding AG | Sixt SE |