Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Klöckner: Kursziel von Jefferies steigt leicht

Klöckner: Kursziel von Jefferies steigt leicht

by T. Kapitalus

Die Experten vom Analysehaus Jefferies bleiben weiterhin optimistisch für die Aktien des Stahlhändlers Klöckner.

Jefferies-Analyst Alan Spence sieht in seiner jüngsten Branchenstudie ein:

…positiveres konjunkturelles Umfeld, eine Trendwende der Prozess sowie ein Ende des Lagerabbaus.

Und diese Aspekte dürften seiner Meinung nach auch die Ausblicke der europäischen Stahlhersteller, also auch Klöckner, beherrschen. Deshalb bestätigt er seine Einstufung für Klöckner weiterhin mit “Buy”, das Kursziel der Aktien hebt er von 6,70 auf 7,50 Euro.

Die im SDAX gelisteten Klöckner-Aktien schlossen die letzte Handelswoche nach einem Wochenverlust von 2,7 Prozent bei 5,67 Euro. Seit Jahresbeginn summieren sich damit die Kurverluste bereits auf rund 10 Prozent, nachdem Klöckner im Börsenjahr 2019 insgesamt drei Prozent zulegen konnte.

Vorbörslich notieren die Aktien kurz vor Handelsstart mit 5,66/5,70 Euro kaum verändert. Bis zu ihrem neuen Kursziel trauen die Analysten von Jefferies den Papieren damit mittelfristig Kurszuwächse von bis zu 32 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Metro Wholesale & Food Specialist AG Aktie | TeamViewer AG Aktie | ADVA Optical Networking SE Aktie | STADA Arzneimittel AG Aktie | SMA Solar Technology AG Aktie | Hypoport AG Aktie |