Startseite » News zu Unternehmen » Evotec: Kurssprung nach EBITDA-Anhebung

Evotec: Kurssprung nach EBITDA-Anhebung

by T. Kapitalus

Evotec: Kurssprung nach EBITDA-Anhebung

Um bis zu 8% stiegen heute zeitweise die Aktien des Wirkstoffherstellers Evotec, nachdem das Unternehmen die Prognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben hat. Ging das Evotec-Management bislang von einem EBITDA-Anstieg von 30% gegenüber dem Vorjahreswert aus, dürfte der Anstieg jetzt mit 45% deutlich über der bisherigen Prognose liegen. Der Grund dafür sind zahlreiche Meilensteine, die fristgerecht erreicht wurden und damit die entsprechenden Zahlungen ausgelöst haben, ein starkes laufendes Geschäft und auch gestiegene sonstige betriebliche Erträge.

Die im TecDAX gelisteten Aktien haben eine recht unruhige Zeit hinter sich. Im zurückliegenden Monat rutschten die Papiere um über 13% ab und entfernten sich damit deutlich vom Anfang September erreichten Jahreshoch bei ca. 23 Euro. Im Oktober rutschten die Papiere sogar kurz unter die 16 Euro-Marke, bevor es zuletzt wieder etwas aufwärts ging. Heute dominieren die Käufer, wenngleich die Aktie vom Tageshoch bei 18,40 Euro wieder abrutscht und aktuell mit 18,02 Euro noch 4,2% im Plus notiert.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Beiersdorf AG | Deutsche Wohnen SE | Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) | Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA | bet-at-home.com AG |