Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Aktien der Global Fashion Group bleiben für Goldman ein Kauf – Kursziel sinkt aber

Aktien der Global Fashion Group bleiben für Goldman ein Kauf – Kursziel sinkt aber

Die Aktien des zum Internet-Beteiligungskonzern Rocket Internet und der Beteiligungsgesellschaft Kinnevik gehörenden Online-Modehändler Global Fashion Group (GFG) legen heute als zweitbester SDAX-Wert 6,9 Prozent auf 11,33 Euro zu und bauen damit ihr Kursplus der letzten sechs Monate auf beeindruckende 140 Prozent aus, erweisen sich also einmal mehr als einer der großen Gewinner der Corona-Krise.

Das beim aktuellen Kurs die Kursfantasie für die Aktien noch nicht am Ende ist, glauben die Analysten der US-Großban Goldman Sachs. Deren Analyst Richard Edwards hat heute in seiner aktuellsten Studie die Global Fashion Group unverändert mit “Buy” bestätigt, allerdings sein Bewertungsmodell “an einen höheren Streubesitz angepasst“aufgrund der jüngst begebenen Wandelanleihe und deshalb das Kursziel von 18 auf 16,50 Euro gesenkt.

Trotz des reduzierten Kurszieles traut Goldman Sachs den Aktien der Global Fashion Group damit mittelfristig ein weiteres Aufwärtspotenzial von rund 45 Prozent zu.

Bild von Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hapag-Lloyd AG Aktie | Ceconomy AG. (ex METRO AG) Aktie | Deutsche Post AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Henkel AG & Co. KGaA Inhaber-Vorzugsaktien o.St.o.N Aktie | Euro-Bund Future Aktie |