Startseite » Unternehmensnews » Aixtron erhöht erneut die Jahresprognose – Aktie reagiert mit Kurssprung

Aixtron erhöht erneut die Jahresprognose – Aktie reagiert mit Kurssprung

Scheinbar immer besser läuft es für den Spezialmaschinenbauers Aixtron. Dank zahlreicher kurzfristig eingegangener Großaufträge in den letzten Wochen und Monaten dürfte das Jahr noch besser ausfallen, als bislang erwartet.

Entsprechend hat das Aixtron-Management gestern die Jahresprognose nochmals kräftig angehoben und erwartet für das laufende Geschäftsjahr jetzt einen Auftragseingang von 420 bis 460 Mio. Euro (bislang: 340 bis 360 Mio. Euro). Der Umsatz dürfte deshalb auf 400 bis 440 Mio. Euro zulegen (bislang: 320 bis 360 Mio. Euro), die EBIT-Marge auf 20 bis 22 Prozent klettern (bislang: 18 Prozent).

Die verbesserten Geschäftsaussichten erfreuen die Anleger, die greifen bei Aixtron-Aktien wieder kräftig zu. Gestern schlossen die Papiere 7,8 Prozent höher be 18,34 Euro, vorbörslich legen sie weiter auf aktuelle 18,60 Euro zu.

Bildquelle: Pixabay

[crp]Eckert & Ziegler Aktie | Evonik Industries AG Aktie | Siltronic AG Aktie | RWE AG Aktie | CTS Eventim AG & Co. KGaA Aktie | Sartorius AG Aktie |