Evotec gründet Spin-off zur Krebsforschung

Der Wirkstoffhersteller Evotec meldet zum Wochenstart den Start eines neuen Spin-offs. Zusammen mit einem renommierten internationalen Iinvestorenkonsortium wird die Breakpoint Therapeutics GmbH gegründet. Das Unternehmen soll sich mit:

…frühphasigen Entwicklungsprojekten mit breiter therapeutischer Anwendbarkeit in verschiedenen Krebsarten befassen. Die Mission ist die Entwicklung von first-in-class und best-in-class Therapeutika, die die Signalwege von DNA-Reparaturmechanismen und -Replikationsstress beeinflussen, um eine bessere Heilung von therapieresistenten Krebserkrankungen zu erreichen…

so Evotec in seiner Pressemitteilung.

Ziel des neuen Spin-offs ist es, 2022 ein erstes Prüfpräparat anzumelden. Dazu wird das Unternehmen vom Investorenkonsortium mit einer Frühphasenfinanzierung von 30 Mio. Euro ausgestattet.

Die im TecDAX und MDAX gelisteten Evotec-Aktien konnten zuletzt deutlich zulegen. Auf Monatssicht beträgt das Kursplus knapp 18% auf aktuelle 25,65 Euro. Der positive Trend dürfte sich – auch angesichts der heute veröffentlichten Nachrichten – zum Start in die neue Handelswoche fortsetzen. Die aktuelle vorbörsliche Indikation liegt mit 25,70/25,85 Euro leicht über dem Schlusskurs vom letzten Freitag.

Werbung