Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Wacker Neuson: SDAX-Spitze nach Kaufempfehlung

Wacker Neuson: SDAX-Spitze nach Kaufempfehlung

Mit einem aktuellen Kursplus von knapp acht Prozent auf 22,26 Euro klettern die Aktien des Baumaschinenherstellers Wacker Neuson zum Wochenschluss zum nach ganz oben im Nebenwerteindex SDAX, zum anderen auf den höchsten Stand seit rund zwei Jahren.

Neben einigen charttechnischen Kaufsignalen sorgt auch die Erhöhung des Kursziels durch das Bankhaus Metzler für die Kauflaune unter den Anlegern. Metzler-Analyst Stephan Bauer erwartet zum einen eine bessere Margenentwicklung beim Baumaschinenhersteller, zum anderen verweist er in seiner jüngsten Studie auch auf die gestiegene Bewertung bei Konkurrenten. Deshalb bestätigt er für Wacker Neuson auch weiterhin seine Einstufung mit “Buy”, sein Kursziel erhöht er von 22,50 auf 25,00 Euro.

Beim aktuellen Kurs traut Metzler damit den Aktien mittelfristig ein Kurspotenzial von bis zu 12 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.STADA Arzneimittel AG Aktie | Fraport AG Aktie | Schaeffler AG Aktie | Wacker Chemie AG Aktie | innogy SE Aktie | Cancom SE Aktie |