Startseite » News zu Unternehmen » Vossloh – Umsatz- und Ergebnisprognose steigen nach starken 9-Monatszahlen

Vossloh – Umsatz- und Ergebnisprognose steigen nach starken 9-Monatszahlen

by Toralf Schneidermann

Der Schienen- und Verkehrstechnikkonzern Vossloh konnte in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf Basis noch vorläufiger Zahlen seinen Umsatz um 22,3 Prozent auf 925,9 Millionen Euro steigern (9M/2022: 756,2 Millionen Euro). Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 76,9 Millionen Euro sogar 39,8 Prozent über dem Vorjahreswert von 55,0 Millionen Euro. Der Auftragsseingang lag mit 945,5 Millionen Euro leicht unter dem Vorjahreswert von 962 Millionen Euro, entwickelte sich damit Unternehmensangaben zufolge ebenfalls weiterhin stark.

Gesamtjahresprognose wird angehoben

Auf Basis der in den ersten neun Monaten bereits erzielten Ergebnisse hat heute der Vorstand von Vossloh seine Gesamtjahresprognose angehoben.

Beim Umsatz rechnet der Konzern nun 2023 mit 1,175 bis 1,225 Milliarden Euro. Die bisherige Erlösprognose lag bei 1,125 bis 1,2 Milliarden Euro.

Auch die EBIT-Prognose wird angehoben: Das EBIT soll nun im laufenden Geschäftsjahr zwischen 94 und 100 Millionen Euro liegen, die bisherige Schätzung lag in einem Korridor von 87 bis 94 Millionen Euro. Die EBIT-Marge liegt damit neu bei 7,8 bis 8,3 Prozent nach bislang 7,5 bis 8,1 Prozent.

Vossloh-Aktien reagieren mit Kursgewinnen

Bei den Anlegern kommen die Nachrichten heute ziemlich gut an und die im deutschen Nebenwerteindex SDAX notierten Vossloh-Aktien legen aktuell 2,6 Prozent auf 38,20 Euro zu. Das Minus seit Jahresbeginn reduziert sich damit auf rund zwei Prozent.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Allgeier SE Aktie | Cancom SE Aktie | ETFS 1x Daily Short WTI Crude Oil ETC Aktie | Mister Spex SE Aktie | Indus Holding AG Aktie | Software AG Aktie |