Startseite » News zu Unternehmen » Neue Kursziele für Lanxess Aktie von Top-Analysten!

Neue Kursziele für Lanxess Aktie von Top-Analysten!

Die aktuelle Lage der Lanxess AG im Fokus

Die Lanxess AG, ein renommierter Spezialchemiekonzern, steht derzeit im Zentrum der Finanznachrichten. Verschiedene Analysehäuser haben ihre Einschätzungen und Prognosen veröffentlicht, die ein differenziertes Bild der Unternehmenssituation zeichnen. Die ISIN DE0005470405 und WKN 547040 sind dabei Schlüsselkennzahlen, die Investoren im Auge behalten sollten.

Analysen und Prognosen

Jefferies, ein Analysehaus aus New York, hat die Lanxess AG nach einer erneuten Senkung der Gewinnprognose und einer geplanten Dividendenkürzung auf “Hold” mit einem Kursziel von 26 Euro belassen. Analyst Chris Counihan betont die Bedeutung der Bilanz und der begrenzten freien Barmittel des Konzerns. Die geplante Refinanzierung von Schulden im Jahr 2025 wird als potenzielle Belastung für die Aktienkursentwicklung gesehen.

Die Deutsche Bank Research hingegen hat ihre Einstufung für Lanxess nach Bekanntgabe der Quartalszahlen auf “Buy” mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Analyst Tristan Lamotte sieht die Senkung des operativen Jahresergebnisziels als nicht überraschend an und verweist auf neue Maßnahmen des Unternehmens zur Schuldenreduzierung.

UBS, eine Schweizer Großbank, hat Lanxess nach einer Prognosesenkung für das operative Jahresergebnis auf “Neutral” mit einem Kursziel von 25 Euro eingestuft. Analyst Samuel Perry hebt hervor, dass Lanxess aufgrund der Geschäftsschwäche Selbsthilfemaßnahmen, einschließlich Dividendenkürzungen und den Verkauf der Sparte Urethane Systems, vorantreibt. Trotz dieser Maßnahmen bleibt der Verschuldungsgrad des Konzerns hoch.

Zusammenfassung

Die Lanxess AG befindet sich in einer Phase der Neubewertung durch Finanzanalysten, wobei die Meinungen über die zukünftige Entwicklung des Unternehmens variieren. Während einige Analysten eine vorsichtige Haltung einnehmen, sehen andere weiterhin Potenzial für die Aktie. Die anstehende Refinanzierung von Schulden und die Maßnahmen zur Schuldenreduzierung sind wesentliche Faktoren, die es zu beobachten gilt.

Das könnten Fragen dazu sein:

Welche Kursziele haben Analysehäuser für die Lanxess AG gesetzt?

Jefferies hat ein Kursziel von 26 Euro, die Deutsche Bank Research von 28 Euro und UBS von 25 Euro festgelegt.

Was sind die aktuellen Herausforderungen für die Lanxess AG?

Zu den Herausforderungen gehören die Senkung der Gewinnprognose, geplante Dividendenkürzungen und ein hoher Verschuldungsgrad.

Wie bewerten Jefferies und UBS die Lanxess AG?

Jefferies hat Lanxess auf “Hold” und UBS auf “Neutral” eingestuft.

Welche Maßnahmen ergreift Lanxess zur Schuldenreduzierung?

Lanxess hat Dividendenkürzungen angekündigt und plant den Verkauf der Sparte Urethane Systems.

Wann steht die Refinanzierung von Schulden für Lanxess an?

Die Refinanzierung von Schulden ist für Mitte 2025 geplant.

Welche Auswirkungen könnte die Schuldenrefinanzierung auf Lanxess haben?

Die Schuldenrefinanzierung könnte eine klare Belastung für die Kursentwicklung der Lanxess-Aktie darstellen.

Was sagt die Deutsche Bank Research über das operative Jahresergebnis von Lanxess?

Die Deutsche Bank Research sieht die Senkung des operativen Jahresergebnisziels als nicht überraschend an und erwähnt neue Maßnahmen zur Schuldenreduzierung.