Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Nach Kaufbestätigung: Analysten sehen bei SAF-Holland noch reichlich Kurspotenzial

Nach Kaufbestätigung: Analysten sehen bei SAF-Holland noch reichlich Kurspotenzial

by T. Kapitalus

Mittelfristig deutlich steigende Notierungen erwarten die Analysten der Privatbank Hauck & Aufhäuser für die Aktien des Nutzfahrzeuge-Zulieferers SAF-Holland.

Nach den jüngst präsentierten Quartalszahlen sieht Analyst Frederik Bittner ein:

…klar erkennbares Ergebnispotenzial und einen Barmittelfokus des LKW-Zulieferers.

Deshalb bleibt SAF-Holland bei ihm unverändert auf “Buy”, das Kursziel der Aktie liegt weiterhin bei 22 Euro.

Heute legen die im SDAX gelisteten Anteilsscheine von SAF-Holland 0,3 Prozent auf 13,05 Euro zu. Beim aktuellen Kurs traut Hauck & Aufhäuser den Aktien weitere Kurssteigerungen von bis zu 70 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Kion Group AG | STADA Arzneimittel AG | Knorr-Bremse AG | Fraport AG | Medigene AG |