Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » mVISE: Analysten von SMC-Research sehen guten Chancen für 2022

mVISE: Analysten von SMC-Research sehen guten Chancen für 2022

by T. Kapitalus

Die Experten vom Analysehaus SMC-Research haben nach den am letzten Mittwoch von der Marketingagentur mVISE vorgelegten vorläufigen Zahlen für 2020 ihre Einstufung für die Aktien überprüft.

SMC-Analyst Adam Jakubowski kommt darin zum Schluss, dass:

…das zweite Halbjahr 2020 bei der mVISE AG deutlich schlechter ausgefallen ist,

als von ihm erwartet. Aber da seiner Meinung nach das Unternehmen:

…mittlerweile die Kosten deutlich gesenkt habe und zudem wieder von einer verbesserten Auslastung berichte,

sieht er gute Chancen, dass bei mVISE ab 2022 wieder positive Ergebnisse erzielt werden und auf den Wachstumskurs zurückkehren werde. Trotzdem hat SMC-Research nach den enttäuschenden Zahlen für 2020 und der damit verbundenen verschlechterten Liquiditäts- und Eigenkapitalsituation seine Schätzungen reduziert, weshalb die Einstufung von “Buy” auf “Hold” gesenkt wird. Den fairen Wert für die Aktien sehen die Analysten aber weithin bei 3,50 Euro.

Aktien der mVISE AG starten 1,4 Prozent tiefer bei 2,17 Euro in die neue Handelswoche. Damit trauen die Analysten von SMC-Research – trotz Abstufung auf eine Halteposition – mittelfristig Kurssteigerungen von gut 60 Prozent zu.

Bildquelle: Pixabay