Startseite » News zu Unternehmen » MorphoSys Aktie im Blick – Aktie bleibt nach Daten zu Pelabresib für JPMorgan auf “Overweight”

MorphoSys Aktie im Blick – Aktie bleibt nach Daten zu Pelabresib für JPMorgan auf “Overweight”

Der Biopharma- und Wirkstoffherstellers MorphoSys hat heute vorbörslich per Adhoc-Nachricht über Ergebnisse der Phase-3-Studie (MANIFEST-2) des Wirkstoffkandidaten Pelabresib zur Behandlung von Myelofibrose berichtet. Demnach haben sich im Rahmen der Studie bei einer Anwendung von Pelabresib in Kombination Ruxolitinib bei allen vier Krankheitsmerkmalen eine Verbesserung im Vergleich zur Kombination von einem Placebo in Verbindung mit Ruxolitinib gezeigt. Die Ergebnisse stellte MorphoSys mündlich auf der 65. Jahrestagung der American Society of Hematology in San Diego vor (wir berichteten darüber heute bereits hier).

Damit wächst bei den Anleger nun immer mehr die Hoffnung, dass MorphoSys bald einen Medikamentenkandidaten an den Start bringen könnte, mit dem der Blutkrebs Myelofibrose erfolgreich behandelt werden kann. Mit entsprechendem Umsatzpotenzial für das Unternehmen.

Die Anleger reagierten begeistert und die im TecDAX und SDAX notierten MorphoSys-Aktien liegen am späten Nachmittag bei aktuellen Kurs von 28,31 Euro bereits 14,2 Prozent im Plus. Seit dem Zwischentief von 14,52 Euro Mitte November haben die Papiere damit innerhalb der letzten gut drei Wochen bereits mehr als 90 Prozent zugelegt.

JPMorgan bestätigt Einstufung mit “Overweight”

Trotz der Kursrallye der letzten Wochen traut Analyst James Gordon von der US-Bank JPMorgan MorphoSys-Aktien mittelfristig noch etwas höhere Kurse zu. Er verweist in seiner heute aktualisierten Studie darauf, dass nach den ermutigenden Daten zu Pelabresib das Krebsmittel:

vom US-Hämatologen Raajit Rampal als möglicher Paradigmenwechsel in der Myelofibrose-Behandlung bezeichnet worden sei.

Seiner Meinung nach sprechen die Studiendaten:

insgesamt für eine Zulassung des Wirkstoffs.

Deshalb bleibt MorphoSys beim ihm auf “Overweight”, das Kursziel für die Aktie bestätigt er mit 31 Euro. Nach den zuletzt kräftigen Kurszuwächsen errechnet sich damit jetzt bis zur aktuellen Zielmarkt von JPMorgan noch ein theoretisches Aufwärtspotenzial von knapp 10 Prozent.

[crp]BayWa AG Aktie | Constantin Medien AG Aktie | Adesso AG Aktie | Software AG Aktie | ETFS Cotton ETC Aktie | Deutsche Lufthansa AG Aktie |