Startseite » Morgan Stanley beteiligt sich an FinTech Group

Morgan Stanley beteiligt sich an FinTech Group

by Karl Wolf

Die US-Großbank Morgan Stanley hat sich im Zuge der Barkapitalerhöhung bei der Beteiligungsgesesellschaft FinTech Group beteiligt. Unter Ausschluss des Bezugsrechts wird Morgan Stanley 700.000 neue Aktien aus genehmigten Kapital unter Ausschluss des Bezugsrechts im Gesamtvolumen von rund 18 Mio. Euro übernehmen.

Aktien der FinTech Group kennen weiterhin nur eine Richtung. Anfang 2010 kosteten die Papiere noch rund 5 Euro, aktuell notieren sie bei 30,48 Euro. Wobei die Kurve zunehmend steiler wird, alleine gestern legten die Papiere weitere 6 Prozent zu.

Und der Aufwärtstrend dürfte weitergehen, denn die vorbörsliche Taxe liegt aktuell bei 31,00/31,30 Euro.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.STADA Arzneimittel AG | Drillisch AG | Medigene AG | Dermapharm Holding SE | Vantage Towers AG |