Startseite » Unternehmensnews » Alles wie erwartet: Wirecard schraubt Ziele kräftig nach oben

Alles wie erwartet: Wirecard schraubt Ziele kräftig nach oben

by T. Kapitalus

Erwartungsgemäß hat der Bezahlspezialist Wirecard seine mittelfristigen Umsatz- und Ergebnisziele kräftig nach oben geschraubt.

Wie das Unternehmen heute im Rahmen einer Kapitalmarktveranstaltung in New York vor Investoren bekannt gibt, beschleunigt sich der Wachstumskurs bis 2025 weiter. Angesichts zahlreicher neuer Kooperationen und Partnerschaften, besonders der erst kürzlich mit dem japanischen Technologie-Konzern Softbank abgeschlossenen, wird für das Jahr 2025 nun ein Umsatz von über 12 Mrd. Euro erwartet, bislang ging das Management von ca. 10 Mrd. Euro aus.  Auch das operative Ergebnis wird weiter kräftig zulegen. Ging Wirecard bislang vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) von 3,3 Mrd. Euro aus, dürften es 2025 wohl eher rund 3,8 Mrd. Euro werden.

Weiter rasant wachsen soll auch das Transaktionsvolumen. Die bisherige Prognose von 710 Mrd. Euro, die über Wirecard-Plattformen abgewickelt werden sollen, werden demnach 2025 eher bei 810 Mrd. Euro liegen. Noch im abgelaufenen Geschäftsjahr waren das gerade 125 Mrd. Euro.

Zwar ginge viele Analysten im Vorfeld bereits von einer Anhebung der Mittelfristziele aus, besonders aufgrund der Kooperation mit Softbank und den daraus resultierenden positiven Effekten. Allerdings dürfte einige die Höhe der jetzt erfolgten Anpassung doch überraschen. Und sich heute auch positiv auf den Aktienkurs auswirken.

Wirecard-Aktie legt vorbörslich weiter zu

in Erwartung eines verbesserten Ausblicks griffen Anleger bereits gestern entschlossen zu. Wirecard-Aktien beendeten den Handelstag als einer der Top-DAX-Werte 2,7 Prozent höher bei 144,50 Euro. Blickt man auf die vorbörsliche Indikation, dann dürfte sich die Aufwärtsbewegung heute weiter fortsetzen. Rund eine Stunde vor Handelseröffnung werden Wirecard-Aktien bei Lang & Schwarz mit 147,30/70 Euro rund 1,5 Prozent über dem Vortagesschluss gehandelt.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Wirecard?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Wirecard-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

 

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Medigene AG | Hapag-Lloyd AG | Bitcoin Group SE | BayWa AG | Xtrackers Brent Crude Oil Optimum Yield ETC (EUR) |