Startseite » News zu Unternehmen » Adidas Aktie verliert deutlich – Gewinnwarnung bei JD Sports belastet

Adidas Aktie verliert deutlich – Gewinnwarnung bei JD Sports belastet

by Toralf Schneidermann

Mit einem aktuellen Minus von 4,5 Prozent auf 171,12 Euro sind die Aktien des Sportartikelherstellers Adidas im Moment der mit Abstand schwächste Wert im deutschen Leitindex DAX.

Für die heute generell schlechte Stimmung bei Aktien von Sportartikelherstellern, neben Adidas geben auch Puma-Aktien deutlich nach, dürfte der britische Sporthändler JD Sports Fashion plc mitverantwortlich sein. Denn der im Auswahlindex FTSE 100 notierte Konzern hat gestern gemeldet, dass das Umsatzwachstum im Konzern in den 22 Wochen vor dem 30. Dezember 2023 mit einem währungsbereinigten Plus von sechs Prozent die Erwartungen verfehlt hat. Zudem hat das Konzernmanagement seine Gewinnprognose für 2023/2024 für das bereinigte Ergebnis vor Steuern auf 915 bis 935 Millionen Britischen Pfund reduziert. Die bisherige Prognose lag bei 1,04 Milliarden Britischen Pfund.

An der Londoner Börse sorgt das heute bei den Aktien von JD Sports für einen Kurssturz von aktuell 24,4 Prozent auf 117,55 GBp. Und das zieht den gesamten Sektor mit nach unten und befördert Adidas-Aktien ans DAX-Ende. Denn die Anleger befürchten, dass es auch bei anderen Sportartikelherstellern das die für die Branche so wichtige Weihnachtsgeschäft schwächer als erwartet ausgefallen sein könnte.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Rocket Internet AG Aktie | ETFS Cotton ETC Aktie | SLM Solutions Group AG Aktie | QSC AG Aktie | K+S AG Aktie | Hochtief AG Aktie |