Startseite » News zu Unternehmen » Vectron Aktie im Blick: Prognose steigt dank positiver Geschäftsentwicklung

Vectron Aktie im Blick: Prognose steigt dank positiver Geschäftsentwicklung

Nachdem die Aktien des Herstellers von intelligenten Kassensystemen, der Vectron Systems SE (kurz: Vectron) in der ersten Tageshälfte noch deutlich im Minus lagen, sorgt eine Unternehmensnachricht dafür, dass die Papiere inzwischen weit über der Nulllinie notieren.

Vectron hebt Ergebnisprognose an

Wie das Unternehmen am heute am frühen Nachmittag mitgeteilt hat, haben sich die Geschäfte bei Vectron selbst sowie bei der neuen Tochter acardo positiv entwickelt. Aufgrund ebendieser positiven Geschäftsentwicklung blickt der Vorstand von Vectron nun optimistischer auf das Gesamtjahr und hebt seine Ergebnisschätzung an.

Nachdem bisher beim operativen Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) in einer Spanne von 1,3 bis 2,2 Millionen Euro gerechnet wird, wird diese Bandbreite auf 2,2 bis 3,2 Millionen Euro angehoben.

Vor allem bei Vectron laufen dabei die Geschäfte aufgrund von deutlich gestiegenen wiederkehrenden Einnahmen deutlich besser als erwartet, während bei acardo das angepeilte EBITDA-Ziel von 2,8 Millionen Euro in diesem Jahr wohl nicht ganz erreicht wird.

Vectron-Aktien legen in der zweiten Tageshälfte kräftig zu

Nachdem Vectron-Aktien am Vormittag noch tief im Minus notierten und bei 4,47 Euro ihr Tagestief markierten, legen sie nach der Prognoseanhebung kräftig zu und liegen aktuell mit 5,44 Euro schon mehr als sechs Prozent im Plus.