Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Indus Holding wird von Commerzbank hochgestuft – Kursziel steigt deutlich

Indus Holding wird von Commerzbank hochgestuft – Kursziel steigt deutlich

Deutlich optimistischer blicken die Analysen der Commerzbank auf die mittelfristigen Aussichten bei den Aktien der Beteiligungsgesellschaft Indus Holding.

In seiner jüngsten Studie verweist Commerzbank-Analyst Norbert Kretlow auf die:

…überraschend gute Entwicklung bei Metalltechnologie-Beteiligungen, hier seien mittlerweile drei der fünf Segmente der Beteiligungsgesellschaft auf Erholungskurs.

Bei den übrig gebliebenen beiden Segmenten ist seiner Meinung nach:

…der Baubereich stark und der Gesundheitsgewinner werde wohl ein Gewinner nachlassender Restriktionen der Corona-Krise.

Fasst man beide Aussagen zusammen, dann ist er optimistisch für alle fünf Bereich von Indus. Das veranlasst den Analysten auch dazu, Indus Holding von “Hold” auf “Buy” hochzulaufen und das Kursziel deutlich von 36 auf 43 Euro zu erhöhen.

Die im SDAX gelisteten Aktien der Indus Holding legen heute deutliche 3,9 Prozent auf 35,80 Euro zu. Beim aktuellen Kurs bedeutet das neue Kursziel der Commerzbank ein mittelfristiges Kurspotenzial von weiteren rund 20 Prozent.

Bild von  Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Hugo Boss AG Aktie | SMA Solar Technology AG Aktie | OSRAM Licht AG Aktie | Vantage Towers AG Aktie | AIXTRON SE Aktie | XING (New Work) SE Aktie |