Startseite » Unternehmensnews » CompuGroup Medical: Dividende bleibt stabil

CompuGroup Medical: Dividende bleibt stabil

by T. Kapitalus

Der eHealth-Spezialist CompuGroup Medical teilt heute vorbörslich mit, dass die Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr unverändert bei 0,50 Euro je Aktie bleiben wird. Das wollen Vorstand und Aufsichtsrat der Hauptversammlung vorschlagen.

Außerdem bleibt CompuGroup Medical auch bei seiner Entscheidung, die Gesellschaft von der bisherigen Form der europäischen Aktiengesellschaft (Societas Europaea, kurz SE) in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) umzuwandeln. Diese Entscheidung soll auf der Hauptversammlung, die aktuell noch für den 13. Mai geplant ist, beschlossen werden.

Bereits am 5. Februar hatte CompuGroup über den Erwartungen liegende vorläufige Zahlen für 2019 vorgelegt, darüber berichteten wir bereits ausführlich hier.

Die im TecDAX und MDAX gelisteten Aktien von CompuGroup legten gestern kräftig um neun Prozent auf 51,30 Euro zu. Der Aufwärtstrend dürfte sich heute zum Handelsstart fortsetzen, kurz vor Handelsstart liegt die Indikation bei 51,70/52,40 Euro.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.bet-at-home.com AG | Fielmann AG | Allianz SE | Eckert & Ziegler | Axel Springer SE |