Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Bernstein Research: RWE-Aktien könnten weiter deutlich zulegen

Bernstein Research: RWE-Aktien könnten weiter deutlich zulegen

by T. Kapitalus

Nach Ansicht der Experten vom Analysehaus Bernstein Research haben die Aktien des Energiekonzerns RWE mittelfristig noch kräftiges Aufwärtspotenzial.

Nach Ansicht von Bernstein-Analystin Meike Becker sei:

…der aktuelle Energiewandel noch nie so dynamisch gewesen, Wind- und Solarenergie seien wohl der Treibstoff der Zukunft.

Für den im Herbst bei RWE anstehenden Kapitalmarkttag erwartet sie deshalb:

…mit anspruchsvolleren Zielsetzungen. Die Bilanz verschaffe dem deutschen Energiekonzern Spielraum.

In Erwartung dieser Szenarien belässt sie RWE auf “Outperform”, das Kurzsiel wird mit 44,50 Euro bestätigt.

Die im DAX gelisteten RWE-Aktien schlossen gestern 0,4 Prozent tiefer bei 30,78 Euro. Damit traut Bernstein den Papieren mittelfristig Kurssteigerungen von bis zu 45 Prozent zu.

Vorbörslich geht es in kleinen Schritten in die richtige Richtung, wenige Minuten vor Handelsstart werden die Papiere bei Lang & Schwarz mit 31 Euro gehandelt.

Bild von Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Cewe Stiftung & Co. KGaA | Telefonica Deutschland Holding AG | Kion Group AG | Bechtle AG | Infineon Technologies AG |