Startseite » News zu Unternehmen » Zalando: Kursziel von Merrill Lynch sinkt deutlich

Zalando: Kursziel von Merrill Lynch sinkt deutlich

by T. Kapitalus

Analyst Paul Bonnet von der US-Bank Merrill Lynch hat in seiner jüngsten Studie zu den Aktien des Online-Modehändlers Zalando seine Erwartung an zukünftige Kurssteigerungen deutlich nach unten geschraubt. Zwar erwartet er starke Zahlen für das Schlussquartal 2018 und einen weiteren Schuldenabbau im laufenden Jhar. Er hält den Bewergungsaufschlag zur Branche aber trotzdem:

angesichts der Margenrisiken bei dem Online-Modehändler nicht für gerechtfertig.

Als Gründe für diese Entscheidung führt er:

  • die Fragmentierung der Branche,
  • den hohen Wettbewerbsdruck und
  • die veränderten Konsumgewohnheiten

an. Deshalb reduziert er sein Kursziel von bislang 34 Euro deutlich auf nur noch 23 Euro. Die Einstufung belässt er auf “Underperform”.

Die 12-Monats-Performance er Zalando-Aktien fällt mit -44% auf aktuelle 25,68 Euro ernüchternd aus. Und trotz der starken Kursrückgänge innerhalb des letzten Jahres erwartet der Merrill-Analyst mit seinem neuen Kursziel mittelfristig weitere Rückgänge von rund 10%.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.IVU Traffic Technologies AG Aktie | Daimler Truck Holding AG Aktie | Deutsche Börse AG Aktie | Hella KGaA Hueck & Co Aktie | Nagarro SE Aktie | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA Aktie |