Startseite » News zu Unternehmen » Wirecard treibt Digitalisierung der Reisebranche voran – Kooperation mit Deutsche Bahn – Aktie startet höher

Wirecard treibt Digitalisierung der Reisebranche voran – Kooperation mit Deutsche Bahn – Aktie startet höher

by T. Kapitalus

Der Spezialist für die Online-Bezahlabwicklung Wirecard treibt nach eigenen Angaben die Digitalisierung der Reisebranche weiter voran. Dazu wird die Kooperation mit der Deutsche Bahn Digital Ventures GmbH (DBDV)ausgebaut, indem zukünftig digitale Zahlungen auf der Mobilitätsplattform Qixxit ermöglicht werden. Qixxit ist ein intermodales Mobilitätsportal und Teil der DBDV, das per Suchanfrage einen sekundenschnellen Vergleich der drei Hauptverkehrsmittel Zug, Fernbus und Flugzeug ermöglicht und Verbindungen zu einer zusammenhängenden Reisekette kombiniert.

Wirecard-Kunden können zukünftig Apple Pay als neue Zahlungsmethode für In-App-Zahlungen nutzen. Damit erhalten alle Qixxit-Nutzer mehr Flexibilität bei ihren digitalen Zahlungen.

Die im DAX gelisteten Wirecard-Aktien konnten gut ins neue Handelsjahr starten und legten in den letzten fünf Handelstagen knapp vier Prozent auf 137,95 Euro zu. Der positive Trend dürfte sich heute vorerst fortsetzen, denn die vorbörsliche Indikation liegt mit 139,50/139,90 Euro rund 1,3% über dem gestrigen Schlusskurs.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Coba ETC 1x Platinum Daily Long Index | Talanx AG | ETFS WTI 2mth ETC | Dermapharm Holding SE | Cancom SE |