Startseite » News zu Unternehmen » Wirecard: Mobiles Bezahlen jetzt auch auf Ostsee-Schiffen von Tallink möglich

Wirecard: Mobiles Bezahlen jetzt auch auf Ostsee-Schiffen von Tallink möglich

by T. Kapitalus

 

[themoneytizer id=24171-28]

Werbung

Der Online-Bezahlspezialist Wirecard meldet heute vorbörslich eine Kooperation mit dem Schiffahrtsunternehmen Tallink, das vor allem auf der Ostsee zahlreiche Schiffe betreibt und im nördlichen Ostseeraum der führende Anbieter von Dienstleistungen im Personen- und Güterverkehr ist. Zukünftig können Passagiere von Tallink auf den Schiffen der Flotte mobile chinesische Zahlungsmethoden wie z.B. Alipay zu nutzen. Damit will man dem zunehmenden Anteil an Passagieren aus Fernost gerecht werden, die dann Waren und Dienstleistungen an Bord direkt per Handy-App bezahlen können, ohne in Fremdwährung umtauschen zu müssen.

Wirecard-Aktien, die die letze Handelswoche mit einem Wochengewinn von 4,7% bei 120,50 Euro beenden und sich damit auch weiter von den Kursturbulenzen aus den Vorwochen erholen konnten, notieren vorbörslich kurz vorm Handelsstart unverändert bei 120,10/120,70 Euro.

 

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ProSiebenSat.1 Media AG | Kion Group AG | Hannover Rueckversicherung SE | OSRAM Licht AG | Siemens AG |