Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Wirecard: Kursziele werden immer krasser – Aktie bleibt “Conviction Buy”

Wirecard: Kursziele werden immer krasser – Aktie bleibt “Conviction Buy”

by T. Kapitalus

Wirecard: Kursziele werden immer krasser

613 Prozent! Soviel legten die Aktien des Zahlungsverkehrsabwicklers Wirecard in den letzten fünf Jahren zu und gehören damit zu den absoluten Top-Performern im TecDAX. Anleger, die 2013 für eine Aktie noch 21 Euro zahlen mussten, müssen jetzt 155,60 Euro hinblättern, die Aktien notieren aktuell auf Rekordniveau.

Wem beim aktuellen Kursniveau bereits schwindelig wird, der hat die jüngste Studie der US-Großbank Goldman Sachs noch nicht gelesen. Denn deren Analyst Mohammed Moawalla sieht bei Wirecard in den kommenden 2 bis 3 Jahren weiterhin ein organisches Umsatzwachstum von 25 Prozent. Vor den in Kürze anstehenden Quartalszahlen hebt er außerdem seine Gewinnschätzungen nochmals an. Und trotz der Kurszuwächse der letzten Jahre sieht er die Aktie weiterhin im Vergleich zur Konkurrenz bescheiden bewertet. Deshalb belässt er die Papiere auch auf seiner “Conviction Buy List” und hebt das Kursziel kräftig von bislang 168 auf jetzt 200 Euro an.

Mit seiner kräftigen Anpassung des Kursziel traut er den Aktien damit weitere mittelfristige Kurszuwächse von rund 28 Prozent zu.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.SGL Carbon SE Aktie | AIXTRON SE Aktie | Rhön-Klinikum AG Aktie | Pfeiffer Vacuum Technology AG Aktie | ETFS Short USD Long EUR Aktie | zooplus AG Aktie |