Startseite » News zu Unternehmen » Wirecard: Analysten senken Kursziel deutlich

Wirecard: Analysten senken Kursziel deutlich

by T. Kapitalus

Wirecard: Analysten senken Kursziel deutlich

Trotz (oder gerade wegen?) der jüngsten Kursverluste beim Online-Bezahlabwickler und DAX-Neuling Wirecard sieht die Mehrzahl der Analysten weiterhin einen Kauf und nennt Kurzsiele zum Teil deutlich über der 200 Euro-Marke (siehe z.B. hier). Aber nach dem Höhenflug der letzten Jahre, die Papiere kletterten von 25 Euro Anfang 2014 bis in der Spitze auf 198 Euro im September diesen Jahres, werden einige Analysten vorsichtiger, denn inzwischen ist ein Bewertungsniveau erreicht, mit dem die Geschäftsentwicklung erst einmal mithalten muss.

So haben z.B. die Analysten von Independent Research den jüngsten vom Unternehmen veröffentlichten Ausblick auf das Jahr 2019 zum Anlass genommen, um – bei weiterhin geltender Verkaufsempfehlung – ihr Kursziel von 128 Euro auf 110 Euro zu reduzieren. Wie Analyst Markus Friebel in seiner Studie schreibt:

…liege die Zielspanne des Zahlungsabwicklers über seiner Schätzung, allerdings im Rahmen der Markterwartung.

Deshalb hat sich auch der von ihm erwartete weitere Verfall des Aktienkurses nach dem Ausblick fortgesetzt. Seiner Meinung nach ereile Wirecard jetzt das gleiche Schicksal wie viele andere DAX-Aufsteiger. Analyst Friebel hält aktuell die Bewertung des Unternehmens für zu hoch.

Anders als an den Vortagen gehören heute Wirecard-Aktien mit einem Kursplus von 1,3% auf 131,80 Euro zu den Top3-Werten im DAX. Bis zu seinem neuen Kursziel erwartet der Independent-Analyst also weitere Kursrückgänge von rund 16%.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Deutsche Börse AG | Fuchs Petrolub SE | Klöckner & Co SE | IVU Traffic Technologies AG | Constantin Medien AG |