Startseite » Was sind strukturierte Produkte?

Was sind strukturierte Produkte?

by T. Kapitalus

Unter einem strukturierten Produkt versteht man ein Finanzprodukt bzw. eine Kapitalanlage (Finanzanlage), bei der mehrere Komponenten zu einem eigenständigen Basisprodukt (Basiswert) zusammengefügt sind, wobei es sich bei mindestens einem der Einzelkomponenten um ein Derivat handelt (derivate Komponente). Durch diese Kombination entsteht ein neues Produkt mit eigenständigem Kursverhalten und eigenem spezifischen Risikoprofil.

Die Kursentwicklung des strukturierten Produktes sowie ein eventueller Rückzahlungswerthängen jedoch meist stark von der Entwicklung des Basiswertes ab.

Die Kombinationsmöglichkeiten für strukturierte Produkte sind nahezu unendlich, weshalb durch die Emittenten eine Vielzahl von Szenarien und Basiswertkombinationen angeboten werden können, die es dem Anleger wiederum ermöglichen, auf verschiedenste Erwartungshaltungen und Szenarien mittels dieser Produkte zu spekulieren.

Als Basiswerte für strukturierte Produkte können u.a. Aktien, Anleihen und andere Zinsprodukte, Rohstoffe oder Währungen eingesetzt werden.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.LEG Immobilien AG Aktie | Patrizia AG Aktie | Sky Deutschland AG Aktie | flatexDEGIRO AG Aktie | Basler AG Aktie | Medigene AG Aktie |