Startseite » Unternehmensnews » Vonovia rückt in EURO STOXX 50 auf

Vonovia rückt in EURO STOXX 50 auf

Der Immobilienkonzern Vonovia steigt in den Europäischen Eliteindex EURO STOXX 50 auf. Das teilte heute der zur Deutschen Börse AG gehörende Indexanbieter Stoxx Ltd. mit, der einmal jährlich die Zusammensetzung seiner europäischen Aktienindizes überprüft.

Die Änderung erfolgt zum 18. September 2020, ab diesem Zeitpunkt ist Vonovia der einzige Immobilienwert unter Europas Blue Chips.

Erfreut über die Aufnahme und damit verbundene erhöhte Sichtbarkeit, vor allem unter Investoren, zeigte sich der Vonovia-CEO Rolf Buch:

Die aktuellen und künftigen Herausforderungen verlangen zunehmend europäische Lösungen. Es ist ein gutes Signal für die gesamte Branche, dass mit Vonovia nun auch ein Immobilienunternehmen im EURO STOXX 50 vertreten ist. Dadurch steigt die Sichtbarkeit dieses wichtigen Wirtschaftszweigs.

Die Aufnahme dürfte zu einer deutlich erhöhten Nachfrage zu Vonovia-Aktien führen, vor allem bei Fonds und ETFs, die mit ihrer Zusammensetzung den EURO STOXX 50 spiegeln.

Den gestrigen Handelstag beendeten Vonovia-Aktien 1,5 Prozent höher bei 60,88 Euro und erhöhten damit das Kursplus aus den letzten drei Monaten auf rund 18 Prozent. Die Meldung über den Indexaufstieg sorgt vorbörslich für weiterhin gute Laune bei den Anlegern, Vonovia-Aktien klettern um weitere rund ein Prozent auf 61,50 Euro.

Bildquelle: Pixabay

[crp]ETFS WTI 2mth ETC Aktie | Isra Vision AG Aktie | Vantage Towers AG Aktie | AIXTRON SE Aktie | Wüstenrot & Württembergische AG Aktie | Hornbach Baumarkt AG Aktie |