Startseite » News zu Unternehmen » Vapiano SE: Der Aufsichtsrat tritt zurück

Vapiano SE: Der Aufsichtsrat tritt zurück

by T. Kapitalus

Vapiano SE: Der Aufsichtsrat tritt zurück

Wer Vapiano-Aktien in seinem Depot hat, blickt auf einige Monate des Leidens zurück. Bevor der Restaurantbetreiber Ende November eine Gewinnwarnung veröffentlichte (wir berichteten ausführlich hier), notierten die Aktien noch bei 7,60 Euro. Alleine dieser Kurs bedeutet bereits ein bis dahin aufgelaufener Jahresverlust von knapp 70%, nachdem bereits vorher im September vor einem verfehlten Gewinnziel gewarnt wurde. Aber danach kam es noch dicker. Auf inzwischen 5,77 Euro ist der Aktienkurs abgerauscht, was einen Jahresverlust in 2018 von fast 80% entspricht. Zur Erinnerung: Anfang 2018 kostete eine Aktie noch mehr als 20 Euro!

Heute die nächste unerfreuliche Nachricht aus dem Unternehmen, diesmal aber keine zur Geschäftsentwicklung, sondern eine Personalie. Vorbörslich teilt Vapiano mit, dass der Aufsichtsratsvorsitzende, Dr. Thomas Tochtermann, sein Amt aus persönlichen Gründen Ende Januar 2019 niederlegen wird. Dr. Tochtermann war seit Januar 2016 Aufsichtsratsvorsitzender der Vapiano SE. Der ab Februar vakante Posten soll auf der HV im Juni 2019 neu besetzt werden.

Aktien der Vapiano SE, die gestern 1,4% tiefer bei 5,77 Euro schlossen, notieren vorbörslich mit 5,70/5,85 Euro in etwa auf Vortagesschluss-Niveau.

[adrotate banner=”4″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ETFS Longer Dated Natural Gas ETC | Paion AG | SÜSS MicroTec AG | WisdomTree Physical Platinum | Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG |