Startseite » News zu Unternehmen » United Internet: Zahlen wie erwartet – Jahresprognose wird bestätigt – Aktie vorbörslich leicht höher

United Internet: Zahlen wie erwartet – Jahresprognose wird bestätigt – Aktie vorbörslich leicht höher

by T. Kapitalus

United Internet: Zahlen wie erwartet – Tochter 1&1 Drillisch spürt Preiskampf

Der Telekommunikations- und Internetanbieter United Internet hat heute Zahlen für das abgelaufene zweite Quartal des laufenden Geschäftsjahres vorgelegt und Ergebnisse im Rahmen der Erwartungen geliefert. Der Umsatz kletterte im Vergleich zum Vorjahresquartal um 27 Prozent auf 1,28 Mrd. Euro. Das Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) legte um 32 Prozent auf 287,2 Mio. Euro zu. Am Ende verblieb ein Konzerngewinn von 99 Mio. Euro, rund 18 Prozent mehr als im Vorjahresvergleich.

Im gesamten ersten Halbjahr 2018 legte der Umsatz um 30% auf 2,55 Mrd. Euro zu, das EBITDA kletterte um 31% auf 565 Mio. Euro (nach IFRS).

Für das laufende Geschäftsjahr bestätigt United Internet die bisherigen Prognosen. Der Umsatz soll auf 5,2 Mrd. Euro steigen, das EBITDA auf 1,2 Mrd. Euro.

Aktie legt vorbörslich leicht zu

Nach rasanten Jahren kräftigen Kurswachstums, vor allem zwischen 2008 und Ende 2017, ging es für die Papiere von United Internet sein Jahresanfang 2018 von knapp 60 Euro bis auf aktuelle 46,05 Euro deutlich abwärts. In der Halbjahresperformance liegen die Aktien mit einem Minus von 13,5 Prozent im letzten Drittel des TecDAX.

Zum heutigen Handelsstart dürften die Papiere wieder leicht zulegen, die aktuelle Indikation signalisiert einen um zwei Prozent höheren Handelsstart im Bereich 46,90/47,30 Euro.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Dr. Hoenle | Norma Group SE | Grammer AG | LPKF Laser & Electronics AG | adidas AG |