Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » UBS sieht bei Saleforce nach dessen “Slack-Offerte” weiter deutliches Kurspotenzial

UBS sieht bei Saleforce nach dessen “Slack-Offerte” weiter deutliches Kurspotenzial

by T. Kapitalus

Gestern ließ der amerikanische Cloud-Computing- und CRM-Spezialist Salesforce aufhorchen, als der Konzern bekannt gab, den Groupware-Anbieter Slack für gute 27 Mrd. USD zu schlucken. Salesforce plant mit der Übernahme, die Slack-Kommunikationsdienste in die eigene Cloudsoftware zu integrieren und den Kunden als Paket anzubieten.

Die Anleger reagierten angesichts des stattlichen Kaufpreises eher zurückhaltend, zumal im Vorfeld der Übernahme die Spekulation um diese bereits für kräftige Kursgewinne sorgte. Jetzt kehrt wieder etwas Ernüchterung ein und die Aktien von Salesforce liegen aktuell nur leicht mit 1,3 Prozent im Plus bei 223,90 USD, nachdem die Papiere Ende letzter Woche noch bei Kursen von 267 USD gehandelt wurden.

Mittelfristig wieder deutlich höhere Kurse trauen die Analysten der Schweizer Großbank Salesforce-Aktien zu. So erwartet UBS-Analyst Karl Keirstead von einer Übernahme:

…einen Inovationszyklus in einer Zeit nach Corona, der das Wachstum des Softwarekonzerns ab dem dritten Quartal 2021 stützen dürfte.

Deshalb bestätigt er seine Einstufung für Salesforce mit “Buy” und hält an seinem Kursziel von 325 USD fest. Beim aktuellen Kurs entspricht das ein mittelfristiges Aufwärtspotenzial von rund 22 Prozent.

Bildquelle: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Bayerische Motoren Werke AG Aktie | Hugo Boss AG Aktie | Bayer AG Aktie | Takkt AG Aktie | SUSE SA Aktie | Singulus Technologies Aktie |