Startseite » News zu Unternehmen » Analystenstimmen » Trotz Gewinnwarnung: Continental bleibt bei Morgan Stanley “Overweight” – 50% Kurspotential

Trotz Gewinnwarnung: Continental bleibt bei Morgan Stanley “Overweight” – 50% Kurspotential

by T. Kapitalus

Trotz Gewinnwarnung: Continental bleibt bei Morgan Stanley “Overweight” – 50% Kurspotential

Gestern schockte der Automobilzulieferer Continental die Anleger mit einer Umsatz- und Gewinnwarnung, die Aktien vollzogen danach einen kräftigen Kurseinbruch. Zwischenzeitlich bis auf 158 Euro rutschten die Papiere ab, zum Handelsschluss stand immer noch ein Tagesverlust von 13,2 Prozent auf 160,85 Euro. Damit summieren sich die Kursverluste in den letzten 6 Monaten inzwischen auf über 30 Prozent, Continental ist damit zweitschwächster DAX-Wert.

Gestern nach dem Schock äußersten sich die Analysten der US-Investmentbank Morgan Stanley zu den weiteren Aussichten für Continental-Aktien und die sind überraschenderweise weiter recht positiv. Analystin Victoria Greer sieht nach der Umsatz- und Gewinnwarnung “mehr Fragen als Antworten“. Zumal ihr nicht klar ist, was sich nun “stark verändert haben solle, dass der Ausblick nur drei Wochen nach dem Zwischenbericht derart deutlich abgeschwächt werden musste.

Bevor es hier nicht mehr Klarheit gibt, bleibt sie bei ihrer Einstufung mit “Overweight” und bestätigt das Kursziel von 240 Euro. Das, nach dem gestrigen Kurssturz, inzwischen einem mittelfristigen Aufwärtspotential von rund 50 Prozent entspricht.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Fraport AG | Deutsche EuroShop AG | Medigene AG | Aurelius Equity Opportunities SE & CO. KGaA | MLP AG |