Startseite » Unternehmensnews » Travel24.com: Jetzt kommt wohl ein Pflichtangebot

Travel24.com: Jetzt kommt wohl ein Pflichtangebot

by T. Kapitalus

Einen neuen Großaktionär gibt es beim Reiseportal Travel24.com. Wie heute Ad-hoc mitgeteilt wird, hat die VICIUS GROUP AG alle Geschäftsanteile der RE Beteiligungsgesellschaft GmbH übernommen hat. Neuer Geschäftsführer der RE Beteiligungsgesellschaft ist Herr Michael Klemmer, bislang Vorstandsvorsitzender von VICIUS und auch Aufsichtsratsmitglied von Travel24.com.

Die RE Beteiligungsgesellschaft wiederum besitzt 12,02 Prozent der Stimmrechte an der Travel24.com AG, die jetzt von der VICIUS übernommen werden. VICIUS selbst besitzt aber selbst auch 19,18 Prozent der Stimmrechte an Travel24.com, was nach Adam Ries 31,20 Prozent der gesamten Stimmrechte an Travel24.com ausmacht. Und damit liegt der Anteil von VICIUS über der magischen Schwelle von 30 Prozent, bei der laut Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz ein Pflichtangebot an alle restlichen Aktionäre unterbreitet werden muss.

Gleiches wurde in der Ad-hoc-Mitteilung verlautbart, d.h. die VICIUS GROUP AG wird gemäß § 35 WpÜG ein Pflichtangebot zum Erwerb von Wertpapieren erstellen und abgeben.

Travel24.com-Aktie reagiert kaum

Die Aktien von Travel24.com reagieren kaum auf die Nachricht, angesichts des täglich geringen Handelsvolumens in den Papieren nicht die große Überraschung. Aktuell notieren die Papiere komplett unverändert bei 1,95 Euro.

Anzeige

Sollten Anleger sofort verkaufen? Oder lohnt sich doch der Einstieg bei Travel24.com?

Wie wird sich die Aktie jetzt weiter entwickeln? Ist Ihr Geld in dieser Aktie sicher? Die Antworten auf diese Fragen und warum Sie jetzt handeln müssen, erfahren Sie in der aktuellen Analyse zur Travel24.com-Aktie.

Über diesen Link können Sie die vollständige Analyse sofort kostenlos ansehen. Jetzt hier klicken

Beitragsbild: Pixabay

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.ETFS Short USD Long EUR | Fresenius SE & Co. KGaA | Mister Spex SE | Daimler Truck Holding AG | Brenntag AG |