Startseite » News zu Unternehmen » Tom Tailor: Kurssprung nach Verkaufsmeldung

Tom Tailor: Kurssprung nach Verkaufsmeldung

by T. Kapitalus

Kräftig zulegen kann heute zum Handelsstart der Aktienkurs der angeschlagenen Modekette Tom Tailor, nachdem das Unternehmen gestern nachbörslich den Verkauf der Tochterfirma Bonita gemeldet hat. Verkauft werden soll der auf Frauenmode spezialisierte Einzelhändler an die niederländische Victory & Dreams Holding. Mit Bonita trennt sich Tom Tailer auch von rund 3000 Beschäftigten und will sich zukünftig verstärkt auf das Wachstum im Kerngeschäft fokussieren. Zum Verkaufspreis wurden keine Angaben gemacht.

Nach dem jetzt erfolgten Verkauf des Sorgenkindes der Tom Tailer – Gruppe dürfte vermutlich auch der Weg für die komplette Übernahme von Tom Tailer durch den chinesischen Konzern Fosun sein, der bereits Großaktionär ist.

Die Anleger reagieren heute erleichtert und kaufen kräftig Tom Tailor-Aktien, die aktuell um 7,3% auf 2,55 Euro zulegen können. Blickt man allerdings auf dem längerfristigen Chart, dann ist der heutige Kursanstieg nur ein kleiner Tropfen auf dem heißen Stein, denn noch Anfang 2018 wurden die Papiere zu kursen über 12 Euro gehandelt.

[adrotate banner=”4″]

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Nordex SE | Social Chain AG | HelloFresh SE | Energiekontor AG | Ströer SE |