Startseite » Today’s Top: Bilfinger klettern nach Quartalszahlen an SDAX-Spitze

Today’s Top: Bilfinger klettern nach Quartalszahlen an SDAX-Spitze

by Karl Wolf

Beim Industriedienstleister Bilfinger laufen die Geschäfte wieder besser. Zwar fiel im dritten Quartal ein Verlust von 21 Mio. Euro an, allerdings hauptsächlich aufgrund von Kosten für den Konzernumbau. Der Gewinn im vergleichbaren Vorjahresquartal lag zwar bei 457 Mio. Euro, das war aber auf einmalige Sondereffekte in Höhe von 539 Mio. Euro aus Immobilienverkäufen zurückzuführen.

Der Auftragseingang konnte um 11% gesteigert werden, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) lag mit 21 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. Erfreut haben dürfte die Anleger auch die Ankündigung, trotz weiter schwierigem Gesamtumfeld im laufenden Geschäftsjahr ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen.

Die Anleger setzten heute nach der Vorlage der Zahlen weiter auf den Turnaround, so dass die Aktien kräftig um 8,4% auf 37,48 Euro zulegen konnten. Damit entfernen sie sich weiter vom Jahrestief aus dem Juni bei rund 33 Euro und sind gleichzeitig heute der mit Abstand stärkste Wert im SDAX.

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Scout24 AG | Nemetschek SE | Heidelberger Druckmaschinen AG | MBB SE | Rhön-Klinikum AG |