Startseite » News zu Unternehmen » Thyssenkrupp: Nucera-Aktien kommen vermutlich zu 20 Euro

Thyssenkrupp: Nucera-Aktien kommen vermutlich zu 20 Euro

Der Industrie- und Stahlkonzern Thyssenkrupp hatte für den Börsengang der Wasserstoffsparte Nucera eine Preisspanne von 19 bis 21,50 Euro festgelegt. Das entspricht einer Gesamtbewertung von Nucera von 2,4 bis 2,7 Milliarden Euro, die meisten Experten hatten bei der Preisspanne mit etwas mehr gerechnet.

Zeichnen können Anleger Nocera-Aktien noch bis zum 5. Juli 2023. Thyssenkrupp will bis zu 30,3 Millionen Nucera-Aktien platzieren und damit zwischen 500 und 566 Millionen Euro erlösen.

Obwohl die Zeichnungsfrist noch bis übermorgen läuft, gibt es nach Auskunft der Nachrichtenagentur Bloomberg nun eine erste Preisindikation für Nucera-Aktien, die bei 20,00 Euro liegen soll. Die Nachrichtenagentur beruft sich dabei auf Dokumente, in die Bloomberg Einsicht hatte. Trifft das zu, dann würde der Platzierungspreis in etwas in der Preisspanne liegen. Das nicht das obere Ende erreicht ist, dürfte erneut enttäuschen, nachdem die Preisspanne bereits niedriger als erwartet ausgefallen ist.

Thyssenkrupp-Aktien legen zum Wochenstart bislang 0,8 Prozent auf 7,23 Euro zu.

ANZEIGE Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit K I Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.WisdomTree Physical Platinum Aktie | LANXESS AG Aktie | Bechtle AG Aktie | TeamViewer AG Aktie | Bayerische Motoren Werke AG Aktie | Phoenix Solar AG Aktie |