Startseite » News zu Unternehmen » Tele Columbus AG: Aufsichtsratsmitglieder legen Mandat nieder

Tele Columbus AG: Aufsichtsratsmitglieder legen Mandat nieder

by T. Kapitalus

Tele Columbus AG: Aufsichtsratsmitglieder legen Mandat nieder

Beim drittgrößten deutschen Kabelnetzbetreiber, Tele Columbus AG, legen die beiden Aufsichtsratsmitglieder Frank Krause und Dr. Volker Ruloff ihre Aufsichtsratsmandate zum 3. Oktober 2018 nieder. Das gab das Unternehmen, beim dem der Internetkonzern United Internet Großaktionär ist, heute vorbörslich bekannt. Beide Aufsichtsratsmitglieder scheiden auf eigenem Wunsch aus dem Aufsichtsrat aus.

Die im SDAX gelisteten Aktien von Tele Columbus gingen gestern 0,2% höher bei 2,49 Euro aus dem Handel. Daran dürfte sich zum heutigen Handelsstart nur wenig verändern, vorbörslich werden die Papiere bei 2,46/2,50 Euro gehandelt.

 

[adrotate banner=”3″]

 

Disclaimer: Dies könnte ein Beitrag sein, der mit KI Unterstützung generiert worden ist. Bitte beachten Sie, dass Zahlen oder Informationen, die im Text erscheinen, von der original Mitteilung abweichen können. Wir übernehmen dafür keine Haftung. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir diesen Artikel löschen sollten, können Sie uns eine E-Mail senden. Wir werden den Text dann umgehend löschen. Senden Sie eine Mail an korrektur@kapitalmarktexperten.de - Bilder/Grafiken by pixabay - Quelle der Texte AdHoc Mitteilungen u.a.Draegerwerk AG & Co. KGaA | Dürr AG | Telefonica Deutschland Holding AG | Dermapharm Holding SE | Symrise AG |